Autor: Marius Krüger Page 2 of 6

News #19 – Weihnachtsbrief von Marius Krüger

Liebe/r UnterstützerIn,

gerade in den etwas stressigen Zeiten muss man sich bewusst Zeit für die Dinge nehmen, die einem besonders wichtig sind. Das ganze Jahr über dreht sich immer alles um Zahlen, Leistungen und Erfolge. Täglich dringen Nachrichten auf uns ein. Bei all diesen Schlagzeilen den Überblick zu behalten, fordert enorme Ressourcen. Die frohe Botschaft ist: Sie haben es geschafft! Zielsicher mit knapp 80.000 weiteren Pionierinnen und Pionieren haben Sie die Initiative DEMOCRACY in Ihr Leben gezogen. Deshalb möchte ich mit Ihnen meinen ganz persönlichen Jahresrückblick teilen und Danke sagen.

News #18 – Personalien & Refactoring

Liebe/r Unterstützer/in,

in der letzten Zeit ist es in der Öffentlichkeit ein bisschen ruhiger um das Projekt DEMOCRACY geworden. Umso mehr freut es mich, Ihnen nach gut 2 Monaten mal wieder ein paar Interna von ihrem Lieblingsprojekt zukommen zu lassen.

News #17 – Anstellung(en) & Vortragsreise

Liebe/r UnterstützerIn,

drei Monate sind vergangen seit dem letzten Newsletter. Umso mehr freut es mich, Ihnen wieder ein paar Neuigkeiten mitzuteilen. Also anschnallen und bereitmachen für die Juniausgabe.

Ich wünsche viel Spaß beim Lesen und hoffe auf Ihre Unterstützung,

Herzliche Grüße

Ihr Marius Krüger

WAS SICH GETAN HAT:
01

Die DEMOCRACY App wurde bis dato 50.692 Mal für Android und 20.314 Mal für iOS heruntergeladen. Wir kratzen damit stark an der 75.000 Downloads-Marke. Unser Ziel, bis Ende April die 100.000-Marke zu schaffen, haben wir damit nicht erreicht, dafür sind wir in Sachen Finanzierung aber einen riesen Schritt weiter gekommen: Aktuell unterstützen uns 669 PatInnen mit einem monatlichen Dauerauftrag und bringen so planungssichere 5.392€ pro Monat (!) zusammen. Wahnsinn!

02

Ein außerordentlicher Dank gilt an dieser Stelle genau diesen Patinnen und Paten, die eine erneute Anstellung von mir beim DEMOCRACY Deutschland e.V. zum 01.06.2019 möglich gemacht haben. Ab sofort kann ich dem Projekt damit wieder meine volle Aufmerksamkeit widmen und DEMOCRACY öffentlichkeitswirksam verbreiten. Damit DEMOCRACY auch technisch weiterentwickelt bzw. die derzeitigen Fehler behoben werden können, braucht es noch mindestens 1.000€ pro Monat. Ulf steht schon in den Startlöchern. Mit ein, zwei Coffee-to-Go weniger im Monat, kriegen wir das gemeinsam hin, oder? Ich danke Ihnen von ganzem Herzen für Ihren Support.

DEMOCRACY Newsletter Image

03

Diese Crowdpower kam nicht von ungefähr. Das Macher-Interview war die Raketenstartbahn für unsere 50%-Strukturfinanzierung. Bis jetzt haben 68.000 Personen das Interview auf YouTube gesehen. Ich möchte mich hiermit auch noch einmal ganz herzlich bei jedem einzelnen von Ihnen bedanken, der mitgeholfen hat, uns so durchstarten zu lassen. Das war groß!

04

Was noch so geschah? Im Mai haben wir eine Dokumentation mit dem MDR zum Thema “Wie wählen wir in Zukunft” gedreht, die im August diesen Jahres erscheinen wird. Beim diesjährigen Deutschen Stiftungstag in Mannheim saß ich am 05.06. mit Marina Weisband auf einem Panel zur on+offline-Debattenkultur und vorletzten Sonntag standen wir in Hannover das erste Mal gemeinsam mit Daniele Ganser auf der Bühne, um im Rahmen seiner Vortragsreihe “Wahrheit, Mut & Liebe” die DEMOCRACY App vorzustellen.

05

Die zweite Jahreshälfte wird voll im Zeichen der Verbreitung von DEMOCRACY stehen. Ich plane eine Vortragsreise samt Spendenkampagne, um sowohl Ulf als auch Manuel spätestens zu Beginn des Jahres 2020 hauptamtlich ins Projekt zurückzuholen. Ein Tourdate ist schon fix. Es wartet ein tolles Live-Programm mit jeder Menge Enthusiasmus auf Sie. Wenn Sie Interessedaran haben, dass wir auch in Ihre Stadt kommen und Lust haben, eine eigene Veranstaltung mitzuorganisieren, sprechen Sie unseinfach an!

News #16 – Launch, Spenden und Empfehlungen

Liebe/r UnterstützerIn,

der Releasemonat März liegt hinter uns. Was sich seit dem letzten Sonntag alles Feines getan hat, haben wir für Sie in den folgenden Zeilen zusammengefasst.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und hoffen auf Ihre Unterstützung,

Herzliche Grüße

Marius Krüger, Ulf Gebhardt & Manuel Ruck

WAS SICH GETAN HAT:
01

Bei Facebook hat unser Erklärfilm 125.182 Personen erreicht und wurde bis jetzt gut 33.000 Mal angesehen. Youtube zählt aufgrund des doppelten Uploads – ein kleines Missgeschick von unserer Seite – in Summe 2.039 Views. In Downloads bedeutet das bis jetzt knapp 9.000 neue NutzerInnen der DEMOCRACY App. Damit kratzen wir derzeit sehr stark an der 30.000-Nutzermarke. Unser Ziel ist es, bis Ende des Monats April die 100.000-Nutzer- Marke zu knacken. Helfen Sie uns bei der Verbreitung?

02

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an unsere vielen finanziellen UnterstützerInnen raus. Seit dem Release sind 10 neue Daueraufträge, 2 Großspenden und 50 Einzelspenden bei uns eingegangen, die den nachhaltigen Betrieb unseres Services für die nächsten Monate sicherstellen können. Fettes, fettes Dankeschön dafür! Wir überlegen derzeit auch Fördermitgliedschaften á 120€ Jahresbeitrag für den Verein zu vergeben. Über eine kurze Antwort-Mail, inwiefern das für Sie in Frage käme, würden wir uns sehr freuen.

03

Eine Crowdlove-Empfehlung: Letzte Woche hat uns der Filmemacher Jens Magnus kontaktiert und uns sein Crowdfundingfilmprojekt WAHLEN in einem FB-Live vorgestellt. Wir sind begeistert und behelligen Sie deshalb damit. Schauen Sie doch mal unter https://www.startnext.com/wahlenvorbei und unterstützen Sie das wertvolle Projekt mit ihrer Reichweite oder sogar ihrer Spende!

04

Ein Beitrag der Bürgerkandidaten hat uns auf die neugegründete Partei Demokratie Direkt aufmerksam gemacht. Freitagabend bei ihnen angerufen, haben wir uns gestern ganz spontan in Berlin getroffen, um die Gemeinsamkeit unser beider Projekte auszuloten. Too cut a long story short: Wir sehen in Demokratie Direkt die Chance, bei einem Einzug ins Europaparlament, digitale Bürgerbeteiligung schnellstmöglich auf EU-Ebene umzusetzen und haben uns insofern bereit erklärt, als technischer Kooperationspartner mit ihnen zusammenzuarbeiten. Dass und wie es dazu kommen kann, Quasi-Direkte-Demokratie ins Europaparlament zu bringen, erklären die GründerInnen der Partei in ihrem Erklärvideo.

05

Bei uns weht derzeit der Wind der Veränderung. Vieles ist im Umbruch. Sowohl Ulf als auch Manuel beginnen morgen schon ihre neuen hauptamtlichen Programmierjobs außerhalb des DEMOCRACY-Projektes. Die Weiterentwicklung unseres Projekts in der nahen Zukunft hängt demgemäß vor allem von der sinnvollen Organisation unseres ehrenamtlichen Engagementsab. Und zum Glück unterstützt uns der Bundestag in dieser bewegten Zeit auch und blockiert unsere IP und verhindert damit die Scraperzugriffe ,sodass wir jetzt Proxys zwischenschalten müssen, um weiterhin an die offiziellen Parlamentsdaten zu kommen. Die Spiele haben begonnen… – auf einen spannenden April!

DEMOCRACY Newsletter Image

 

DEMOCRACY+ // Release 24.03.2019

Liebe/r UnterstützerIn,

wie angekündigt können wir Ihnen nun endlich den offiziellen Termin bekanntgeben: DEMOCRACY+ wird am 24.03.hochoffiziell mit Releasefilm & Spendenkampagne vorgestellt!

Es wäre fantastisch, wenn Sie uns dabei helfen, diese Neuigkeit zu verbreiten, indem Sie an der offiziellen FB-Veranstaltung teilnehmen (https://www.facebook.com/events/2245858845695900/) und alle Ihre Freunde zu dieser Veranstaltung einladen, vgl. -> Teilen -> Freunde einladen.

Am 24.03. werden wir Sie mit einer weiteren Mail daran erinnern, den Releasefilm in Ihren Netzwerken zu verbreiten.

Bis dahin, 1000 Grüße!

Ihr Marius Krüger

————————————————————-

PS: Was ist eigentlich neu an DEMOCRACY+?

WAHL-O-METER
Sie wollten schon immer wissen, ob die Partei, die Sie gewählt haben, auch während der Legislaturperiode noch auf Ihrer politischen Kurslinie liegt und wie stark Sie mit dem Abstimmungsverhalten Ihres Direktkandidaten übereinstimmen, dem Sie Ihr Vertrauen zugesprochen haben? Der Wahl-O-Meter macht’s möglich, denn mit diesem Release enthält die App endlich auch den systematischen Vergleich des eigenen Abstimmungsverhaltens mit dem der Fraktionen bzw. dem jeweiligen Direktkandidaten.

WAHLKREISERGEBNISSE & ABGEORDNETENPROFILE
Um den bürgerlobbyistischen Einfluss auf die Politik zu erhöhen, schlüsseln wir ab sofort das Community-Ergebnis zusätzlich nach Wahlkreisen auf. Haben Sie zuvor Ihre Postleitzahl eingegeben, sehen Sie ab sofort eine weitere Grafik, die Sie über das Abstimmungsergebnis der User in Ihrem Wahlkreis informiert. Auf diese Weise möchten wir den Druck auf die Direktkandidaten erhöhen, sich regelmäßig mit unseren Meinungen zu beschäftigen und uns Rede und Antwort zu stehen. Um die Politiker zu kontaktieren, stehen in den Abgeordnetenprofilen Möglichkeiten zur Verfügung.

NEUE INTERAKTIONEN
Haben Sie zu einem Vorgang Ihre Stimme abgegeben, bieten wir Ihnen mit DEMOCRACY+ jetzt schnelle weitere Interaktionsmöglichkeiten an: Sie können ab sofort mit einem Klick die Benachrichtigungen aktivieren und/oder das Gesetz teilen. Für Anträge in Vorbereitung haben wir diese Logik um das Upvoten erweitert.

News #15 – Aktueller Stand, Finanzierung und Zukunft

Liebe/r UnterstützerIn,

ohja, der Februar war intensiv – wir haben es drauf ankommen lassen! Wie genau wir das meinen, möchten wir Ihnen gerne in den folgenden Zeilen erklären.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und hoffen auf Ihre Unterstützung,

Herzliche Grüße

Marius Krüger, Ulf Gebhardt & Manuel Ruck

WAS SICH GETAN HAT:
01

Mit Hochdruck und alles auf eine Karte setzend haben wir den gesamten Februar daran gearbeitet, den Wahl-O-Meter (WOM) technisch fertigzustellen. Dementsprechend steht die offizielle Präsentation von DEMOCRACY+ unmittelbar bevor und hängt nur noch von ein paar Stabilitätschecks und dem Go der beiden Erklärfilmer Jan Sundag und Moritz Blumentritt ab. Zum Release sei gesagt, dass Sie von uns mit ca. einer Woche Vorlauf die exakte Terminierung sowie den konkreten Launch-Ablauf per Mail mitgeteilt bekommen. Es dauert nicht mehr lang, versprochen!

02

Bis dahin können Sie den Wahl-O-Meter, die erste vergangenheitsbasierte Voting Advice Application für Deutschland, selbstverständlich in unserer Developer-Version (Alpha) testen. Folgen Sie einfach diesem Quick-Link, um DEMOCRACY+ auf dem iPhone via Testflight zu testen. Für diejenigen unter Ihnen, die ein Android-Gerät besitzen oder auch einen Developer-Newsletter erhalten wollen, empfehlen wir, sich in diesem Formulareinzutragen.

03

News gibt es auch in Sachen Veröffentlichungen. Zum einen hat die Stiftung Bürgermut uns in ihrer E-Publikation “Digitalisierung. Vom Buzz Word zur zivilgesellschaftlichen Praxis” einen Artikel gewidmet und gibt darin Einblicke in die Arbeit bei DEMOCRACY. Zum anderen hat das Internetmagazin Veto unsere Arbeit für DEMOCRACY porträtiert und uns diesen wundervollen Artikelgeschenkt!

04

Nun aber zum Unangenehmeren. Es ist tatsächlich passiert. Es ist der Fall eingetreten, den wir eigentlich vermeiden wollten…, aber ab sofort steht keine gesicherte Finanzierung mehr für unsere Arbeit zur Verfügung. Unsere großen Bemühungen, weitere Finanzmittel von Stiftungen u./o. anderen Förderern zu akquirieren, wurden bislang nicht von Erfolg gekrönt und dementsprechend müssen wir die hauptamtliche Arbeit für DEMOCRACY und damit den Weiterentwicklungsbetrieb – zumindest vorerst – einstellen. Ab wann es mit voller Power weitergehen kann, hängt maßgeblich davon ab, wie schnell wir unser Crowdfundingziel von 10.800€/Monat erreichen – also auch von Ihnen. Wir würden uns insofern freuen, wenn Sie für uns in ihrem Bekanntenkreis botschaften und uns mit einem Dauerauftrag unterstützen würden.

05

»Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen«, sagt ein chinesisches Sprichwort. Dieser Schritt fällt uns verdammt schwer, aber es ist offensichtlich Zeit für ein neues Kapitel. Ein Jahr lang hatten wir Drei das Privileg, täglich zusammen an der Umsetzung einer Idee zu arbeiten, die uns nach wie vor fasziniert. Ein Jahr lang haben wir eine gemeinsame Mission geteilt. Wir sind in dieser Zeit Freunde geworden und ⅔ von uns sogar zusammengezogen. Unsere Lebensgeschichten haben begonnen, sich zu verflechten. Wir alle blicken zurück, auf das sinnvollste Jahr unseres Lebens. Dass wir in so jungen Jahren so viel Selbstwirksamkeit erfahren durften, erfüllt uns mit so enormer Dankbarkeit. So viel Feedback und Anteilnahme, so viel finanzielle Unterstützung und ideellen Support zu bekommen, ist überhaupt nicht selbstverständlich und wir wissen das wirklich zu schätzen. Danke, dass Sie dabei waren. Danke, dass Sie gemeinsam mit uns an der stetigen Verbesserung gearbeitet haben. Danke, dass Sie uns gespendet haben. Das ist ihr Applaus. Sie sind DEMOCRACY.